BORKHEIDE.
Luft haben ... hoch fliegen ... gut landen
Suche
Home > Aus der Gemeinde > Waldumbau in Borkheide

Waldumbau in Borkheide

Kinder beim Pflanzen . Foto: Amt Brück/M. Lenz

Die Kleinen ganz groß beim Waldumbau

Martin Schmitt, Mathias Ryll, Kaya Triebel und Daniel Reschke. Foto: Amt Brück/M. Lenz
Martin Schmitt, Mathias Ryll, Kaya Triebel und Daniel Reschke. Foto: Amt Brück/M. Lenz

Über 100 Schüler der Hans-Grade-Grundschule haben in drei Tagen etwa 3000 Eichen im Wald bei Borkheide gepflanzt.

Diese Initiative „Mission Mischwald“ geht aus vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) und der Bürgerinitiative Naturwald, Förster Martin Schmitt ist mit der Idee an die Borkheider Grundschule herangetreten.

Auf dem 2,5 km langen Weg von der Schule bis zum Pflanzort konnten die Kinder ein Quiz lösen, das ihnen das Thema Wald und Waldumbau näher brachte. Nach dem Eintreffen gab es zur Stärkung eine kleine Frühstückspause, danach ging es in Kleingruppen ans Pflanzen. Nach der Pflanzung gab es eine Stärkung mit Tee und Keksen, und jedes Kind bekam zur Belohnung einen Baumtaler.

Amtsdirektor Mathias Ryll (CDU), der der Pflanzaktion beiwohnte, freut sich über die gelungene Aktion. „So bekommen die Kinder spielend ein Gefühlt für das, was der Wald für uns bedeutet, gleichzeitig arbeiten sie aktiv am Klimaschutz“.

Ähnliche Pflanzaktionen fanden auch in den umliegenden Gemeinden statt, am Ende sollen 10.000 Bäumchen in die Erde gebracht sein.

Im Auftrag
Kai Fröhlich
Öffentlichkeitsarbeit/Tourismus
Amt Brück -Der Amtsdirektor-
Ernst-Thälmann-Straße 59, 14822 Brück
E-Mail:   k.froehlich@amt-brueck.de

Nichts gefunden?
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors