BORKHEIDE.
Luft haben ... hoch fliegen ... gut landen
Suche
Home > Nachrichten > Tourismusprojekt abgeschlossen

Tourismusprojekt abgeschlossen

Am 12.12.2023 wurde das Tourismusprojekt, eine Kooperation zwischen dem Tourismusverein Zauche-Fläming e.V. und dem Amt Brück, abgeschlossen. Das aus den drei Säulen Konzept und Gestaltung, Ortsbegrüßungs- und Infotafeln und Audioguide bestehende Vorhaben kostete insgesamt gut 135.000 Euro und wurde zu 75% gefördert.

Der Plan

Im Oktober 2017 hat der Tourismusverein Zauche-Fläming e.V. (TZF) das Projektblatt bei der LAG eingereicht. Ziel: Erstellung/Ausarbeitung eines amtsübergreifenden, touristischen Konzeptes im Rahmen eines kleinen Markenbildungsprozesses und daraus folgende Ausarbeitung touristischer Produkte. Dazu Aufbau eines Netzes von Infotafeln und Ortsschildern im gesamten Amtsgebiet.  Dazu waren rund 20 Schaukästen in den Orten mit Erläuterungen zur Ortsgeschichte, mit Hinweisen auf touristische Highlights und touristische Anbieter vorgesehen.

Nach einer positiven Vorprüfung stellte sich während der Vorbereitung der Antragstellung beim Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) heraus, dass der TZF nicht förderfähig ist, da der Verein nicht gemeinnützig ist. Entsprechend hat der Amtsausschuss am 05.06.2018 beschlossen, die Trägerschaft für das Projekt zu übernehmen. In einer Kooperationsvereinbarung wurde festgehalten, dass der TZF federführend bleibt.

Das Amt unterstützte beim Finden von vorzugsweise kommunalen Flurstücken für die Tafeln und setzte Nutzungsverträge für die privaten Flurstücke auf, klärte Genehmigungen bei Umwelt- und Denkmalbehörde, vereinbarte Nutzungsverträge mit nicht-privaten Grundstückseigentümern, der TZF für seinen Teil sprach die privaten Eigentümer an.

Eine weitere Säule des Projekts war die Schaffung einer Wort-/Bildmarke, ein Tourismuskonzept, die Neugestaltung der Webseite und das Erstellen von Flyern. Die dritte Säule war ein Audioguide, der Sehens- und Wissenswertes entlang der 19 Infotafeln beschreibt. Diese beiden Säulen wurden maßgeblich vom TZF gestaltet. 

Die Finanzierung

Im Projektblatt war noch die Rede von einer Gesamtsumme von 30.000 €, dabei waren 20 Tafeln geplant, der Audioguide kam noch nicht darin vor. Bei Antragstellung im Januar 2019 war der Audioguide bereits Teil des Projekts, auch waren wesentlich mehr Standorte aufgeführt. Die geplanten Kosten lagen inzwischen bei knapp 100.000 €.

Infolge der Explosion der Baukosten in den Jahren 2021/2022 lagen die Angebote, die letztendlich auf die Ausschreibung eingingen, deutlich höher, das günstigste bei 133.276,16 € (letztendlich wurde es doch etwas günstiger).

Infolge von Verzögerungen bei der finalen Abstimmung der Standorte und der o.g. Kostensteigerung wurden sowohl eine Fristverlängerung als auch eine Erhöhung der Fördersumme beim Fördermittelgeber beantragt und im Juni 2023 auch gewährt. 

Die Umsetzung

Säule eins, das Tourismuskonzept, die Wort- und Bildmarke sowie Flyer und Webseite begann 2022 mit Workshops, zu denen alle Mitstreiter des Touristikbranche sowie die Kommunalpolitik eingeladen waren, um ihre Vision der Entwicklung des Tourismus im Amt Brück mit zu verwirklichen. Am Ende stehen der Slogan „gern geseh’n“ und das neue Logo, sie werden auf Webseite und Flyern, Aufklebern und Grußkarten vervielfältigt. Ende Juni 2023 wurde mit der Freischaltung der neuen Webseite Säule eins abgeschlossen. Zug um Zug wird den Mitgliedern eine Plakette des TZF zur Auszeichnung der angeschlossenen Betriebe übergeben.

Säule zwei, der umfassendste Teil, war auf 31 Ortsbegrüßungs- und 19 Infotafeln angewachsen. Verschiedene Rechts- und Eigentümerfragen verursachten immer wieder kleine Verschiebungen im Plan. Für die Inhalte der Infotafeln konnten zumeist fleißige Ortschronisten gefunden werden. Die Ortsbegrüßungstafeln bekamen das neue Logo und den Slogan „gern geseh’n“.

Die ersten Genehmigungen gingen im Sommer 2019 ein (Naturschutz, Denkmalschutz), die Aufstellung der Tafeln konnte endlich im April 2023 begonnen werden, die letzten wurden im September 2023 errichtet. Der Abnahmetermin war am 07.11.2023.

Für die Audioguides konnten die Texte der Infotafeln als Grundlage verwendet werden. Der Produzent der Audioapp adaptierte sie für den Sprachgebrauch. Seit Anfang September 2023 sind die Audioguides über die Storio-App abrufbar, auch erreichbar über einen QR-Code auf allen Infotafeln.

Das Projekt wurde zu 75% aus LEADER-Mittel des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung gefördert.

SäuleKostenFörd. 75%Eigenanteil
Wort- & Bildmarke, Webseite, Flyer11.082,00  8.311,50  2.770,50  
31 Ortsbegrüßungs- und 19 Infotafeln117.442,29  88.081,72  29.360,57  
Audioguide6.485,50  4.864,13  1.621,38  
gesamt135.009,79  101.257,34  33.752,45  
QR-Code Audioguide

Text: Kai Fröhlich, Öffentlichkeitsarbeit/Tourismus, Amt Brück

Nichts gefunden?
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors